DEEPMAX - Z1 - Datenlogger

 
01_home 02.0_products 03.0_sonden 04.0_videos_downloads 05.0_preise

Datenlogger Hard - / Software Kit :

Datenlogger zur Erstellung von Farb -, Bild -, Flächen - oder Konturkarten mit dem Lorenz DEEPMAX - Z1, zusätzliche Hard- und Software ist notwendig.

  • Eine sehr ausgeklügelte Datenloggerfunktion des DEEPMAX - Z1 Metalldetektors nimmt gleichzeitig mehrere Datenkanäle auf, wenn Sie über den Boden gehen und speichert die Informationen im Zwischenspeicher des Z1, wenn diese Funktion ausgewählt wird.
  • Nach der Aufzeichnung von Felddaten transformiert die Surfer Software die gespeicherten Daten einfach und präzise in Farbe, Kontur, Oberfläche, Bild oder Vektorkarten auf einem Computer und in dies wenigen Minuten.
  • Eine zusätzliche Scripter - Software generiert daher automatisch zwölf Karten mit jedem Feld. Sechs sind zweidimensional und sechs dreidimensional. Der Anwender kann daher zwischen verschiedenen Gridding - und Mapping - Methoden wählen.

03.0-gps-modul-kl

LORENZ DEEPMAX Z1 Datenlogger benötigt folgende Hard- / Software

  • Ein spezielles GPS - Modul, welches für die Z1 Datenlogger Funktion programmiert ist
  • Einen USB - Stick mit Lorenz Datenkonverter Software

0,0_button_english


00.0_z1
01.0_z1_beschreibung
02.0_z1_arbeitsweise
03.0_z1_eigenschaften
04.0_z1_suchtiefen
05.2_z1_datenlogger
06.0_z1_lieferumfang
06.0_z1_lieferumfang
  • Das Programm Surfer 13, ist eine wissenschaftliche Software, die als kostenlose  Demoversion oder als Einzelplatzlizenz ( etwa 850 US$ ) direkt verfügbar:  www.goldensoftware.com

Die neuentwickelte Hard- und Software ist in erster Linie einfach zu bedienen, universell einsetzbar, genau und erschwinglich.

Mit nur drei Tastern wird die Datenaufzeichnung sowohl dem Einsteiger, als auch dem Profi problemlos ermöglicht. In der Regel wird der Datenlogger mit Suchrahmen eingesetzt, obwohl auch mit einer 45 cm Sonde Spuren abgegangen werden können, dabei darf die Sonde aber nicht weiter geschwenkt werden. Die Benutzer werden hauptsächlich nach Meteoriten, vergrabenen tiefliegenden Schätzen, illegalen Abfalldeponien oder verlorenen Flugzeugen suchen.

Eine Datenlogger Funktion speichert zeitgleich mehrere unterschiedliche Auswertkanäle ab, wenn der Boden Spur für Spur abgesucht wird. Nach der Spuraufzeichnung können mit der wissenschaftlichen Surfer Software und einem Computer die Daten automatisch, in wenigen Minuten, zu einer Farbkarte zusammengefügt werden. 

04.1-field-settings-gr

Eine speziell hierfür zusätzlich entwickelte Scriptersoftware verknüpft die Daten so, dass sowohl sechs zweidimensionale als auch sechs dreidimensionale Farbkarten / Konturenkarten abgebildet werden. Jeder Scan / Karte unterscheidet sich in Abhängigkeit von der elektronischen Analysemethode und gibt daher nicht nur die unterschiedlichen Empfindlichkeitsbereiche an, sondern kann auch die wahrscheinliche Art von verborgenen Metall anzeigen, was im Boden vergraben ist.


Bereiche von Störungen in den Scans führen direkt zu den verschiedenen Metallen oder Bodensignalen und können daher auf verschiedene Arten klassifiziert werden.

Der Bediener kann daher die verschiedenen Scans zu seinem Vorteil nutzen, um nur durch Vergleichen der verschiedenen Scans / Maps zwischen den interessantesten Objekten zu wählen. Drei Verzögerungskanäle erzeugen Karten mit unterschiedlicher Empfindlichkeit für kleine und große Metallobjekte. Zwei Bodenkanäle ermöglichen es dem Benutzer, Karten ohne Bodenreferrenz und Z-Abmessungen zu erstellen. Zusätzlich zeigt der Metallklassifikationskanal die Verzögerung der Wirbelströme jedes Signals mit einer bestimmten Farbe an, um weitere Informationen über die wahrscheinliche Art von Metall im Boden zu erhalten. 

05.0-six-ppimages-kl

Egal wie stark der Boden mineralisiert ist oder wie viele Metalle sich in unmittelbarer Nähe befinden, dieses neue Gerät wird auch bei schwierigen Umgebungsbedingungen sehr gute Ergebnisse liefern. Störungen, die vom Bediener erzeugt werden, oder Umgebungsbedingungen wie Überlastsignale von nahegelegenen Metallobjekten werden zum Beispiel beim Vergleich der sechs Kanäle sofort sichtbar. Zusätzlich werden GPS - Daten von einem GPS - Modul aufgezeichnet, um den Benutzer mit einer Kompassfunktion zu unterstützen oder die verschiedenen Felder nach einer erneuten Aufnahme zu finden.


Für den professionellen Anwender stehen zusätzliche Hard- und Software zur Verfügung, um Positionsdaten von GPS und mehreren DEEPMAX Z1 Detektoren zu speichern.

Obwohl der Detektor mit kleineren Suchsonden verwendet werden kann, wurde die Datenlogger - Funktion hauptsächlich für größere Metallobjekte mit einer Größe von mindestens 6 cm x 6 cm entwickelt. Daher sollten Rahmen von 1m x 1m oder größer verwendet werden, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Um die verschiedenen mit der Software erzeugten Bilder zu analysieren, beachten Sie die folgenden Anweisungen.

06.0-color-graphic-kl

Im Vergleich zu vielen anderen Systemen wird der Lorenz DEEPMAX Z1 nicht nur eine oder mehrere grafische Darstellungen mit unterschiedlichen Empfindlichkeitsbereichen für dieselben Metallobjekte erzeugen, sondern auch zusätzliche Informationen über die wahrscheinliche Art von Metall, das sich im Boden befindet.


Die Vorteile des Mehrkanal-Datenloggers sind folgende :

  • Falsch - oder Überlastungsdaten werden auf einer oder zwei Karten leicht erkannt. Gleichzeitig finden Sie nützliche Daten auf mindestens einem oder zwei Kanälen. Wenn Sie sich die verschiedenen Karten / Bilder ansehen, wählen Sie nur diese ohne Bodensignale oder mit den stärkeren Angaben aus, um zu vermeiden, dass Sie die kleinen Schrottobjekte wie Folien, Nägel, magnetische Böden oder oberflächennahen Boden untersuchen.
  • Einige Signale erscheinen auf einem Scan und verschwinden auf anderen, um dem Bediener erweiterte Informationen über die Art des Metalls ( Abklingen der Wirbelströme ) oder die umgebenden Bodenbedingungen zu geben.
  • Es ist möglich, zwei oder mehr verschiedene Metallobjekte zu trennen, die nur eine große Anzeige in den Delay-Kanälen, aber zwei auf den Metal Classification - oder Ground - Kanälen geben.
  • Einige Eisenmetallobjekte, die horizontal im Boden liegen, verursachen ein spezielles Doppel - oder Dreifachsignal. 
  • Signale mit einem schnellen Abfall des Wirbelstroms wie Folien, dünne Platten kleine Nägel u.ä. erzeugen einen kleinen Peak in der vertikalen Z -Richtung in den Kanälen Ground 1 und 2.
  • Gegenstände aus Eisenmetall geben schwächere Signale und daher eine kleine Anzeige. Wenn Sie sich die Ground - Kanäle ansehen, werden der größte Teil des Bodens und einige der kleineren Eisengegenstände nicht mehr angezeigt, wenn Sie sie mit den Delay - Kanälen vergleichen.
07.0-fiel-data-kl
  • Auf dem Metallklassifizierungskanal werden stärkere Signale, die eine Leitfähigkeitsmessung erzeugen, hauptsächlich einen einzelnen Farbpunkt erzeugen, der der Leitfähigkeitsanzeige auf dem Display des DEEPMAX Z1 entspricht. Neutraler Boden verursacht eine violette Anzeige. Verschiedene nahegelegene Metallobjekte, die in unmittelbarer Nähe liegen, geben in den meisten Fällen unterschiedliche Farben zur besseren Auswahl. Siehe Tabelle der Leitfähigkeitsanzeigen mit einer 1m x 1m Rahmenspule:
08.0-colors-kl

Felddaten erfassen / aufzeichnen :

09.0-recording-data-kl 10.0-recording-data-kl 11.0-recording-data-kl
12.0-recording-data-kl 13.0-recording-data-kl 14.0-recording-data-kl

Wir machen die Metallortung und Hohlraumsuche nicht anders. . . wir machen es besser !
03_logo_dskd_detector-scout